optoVision zu Gast auf der Ausbildungsmesse in Dreieich

Mit dem Ziel, optoVision bei Schulabgängern auch über die Stadtgrenzen Langens hinweg bekannt zu machen, sind Teams bestehend aus Mitarbeitern der Personalabteilung und Fachkräften aus den Ausbildungsbereichen immer wieder auf Messen zur Berufs- und Studienwahl unterwegs.
So zuletzt auch im November auf der Ausbildungsmesse der Weibefeldschule Dreieich. Vorgestellt wurden die Ausbildungsberufe Verfahrensmechaniker (m/w/d) für Brillenoptik und Mechatroniker (m/w/d) sowie die Praktika bei optoVision.

Von den rund 3.000 Schülerinnen und Schülern auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2019, interessierten sich etliche für die Herstellung eines Brillenglases und die Möglichkeiten im Rahmen der Berufsausbildung bei Deutschlands No.1*.

Auch in diesem Jahr, zum 1. September, sucht optoVision wieder Auszubildende zum Verfahrensmechaniker (m/w/d) für Brillenoptik sowie zum Mechatroniker (m/w/d) . Auszubildenden stehen bei optoVision alle Möglichkeiten offen. Dazu zählen langfristige Anstellungsmöglichkeiten, ein offenes und familiäres Miteinander sowie viele zusätzliche Leistungen wie das Schülerticket Hessen für den öffentlichen Nahverkehr, freiwillige Sonderzahlungen  und günstige Leasingkonditionen für Fahrräder und E-Bikes.


Hier geht’s zur Karriereseite


* Im Brancheninformationsbrief Augenoptik/Optometrie der markt intern Verlag GmbH, Ausgabe No. O 27/18, ISSN 14 31-3391 Gesamtsieg optoVision Leistungsspiegel Brillengläser 2018, Note 1,48, www.optik.markt-intern.de